HERE GOES INVISIBLE HEADER

Badische Zeitung

Zeitung in der Schule (Zisch)

"Zeitung in der Schule" – kurz Zisch – ist ein medienpädagogisches Projekt, das die Badische Zeitung in Zusammenarbeit mit der pädagogischen Hochschule Freiburg sowie dem Freiburger Kreismedienzentrum anbietet. Dabei soll die Lese-, Schreib- und Medienkompetenz von Kindern der vierten Klasse gefördert werden. Die Eckpfeiler des Projekts: Jeder Schüler erhält acht Wochen lang täglich kostenlos ein Exemplar der Badischen Zeitung, während der Woche in die Schule, am Samstag und in den Ferien nach Hause.

Alle teilnehmenden Klassen können die BZ-Druckerei in Freiburg besuchen. Darüber hinaus erleben Sie einen Redakteur "live", der in die Schule kommt, aus dem Nähkästchen eines Journalisten plaudert und Fragen beantwortet. Während des Projekts erscheint immer samstags in der BZ eine Zisch-Seite, auf der Beiträge, die die Schüler selbst geschrieben haben, veröffentlicht werden.

Im Zentrum der Projektarbeit steht die Nutzung der Tageszeitung. Die Schülerinnen und Schüler sollen zum selektiven und kontinuierlichen Zeitungslesen angeregt werden. Dabei hilft das "Erklär’s mir", in dem die Maskottchen B. Zetti und Betti Z. jeden Tag einen Begriff aus der Nachrichtenwelt für Kinder verständlich erklären. Seit Neuestem werden die „Erklär’s mir“ auch multimedial aufbereitet: Lehrerinnen und Lehrer können  während des Projektes zusammen mit ihren Klassen kurze Erklär-Filmchen drehen, die dann unter www.bzetti.de ins Netz gestellt werden. In einem Workshop wird Lehrerinnen und Lehrern gezeigt, was es beim Produzieren solcher Videos zu beachten gilt.

Während sie zischen, werden die Kinder zu Nachwuchsreportern. Einzeln, in Gruppen oder als Klasse werden Themen recherchiert und zu einem Artikel für die Zeitung zusammengefasst. Fachliche Unterstützung bekommen die jungen Journalisten von ausgebildeten Redakteurinnen der Zisch-Redaktion.

Zum Ende eines jeden Projekts erscheint eine bunte Abschlussbeilage. Darin werden von den Schülern geschriebene Texte veröffentlicht, und alle teilnehmenden Klassen stellen sich mit Fotos vor. Alle Schülertexte erscheinen zudem online auf www.bzetti.de.

Zischup - Ein Medienkompetenzprojekt für 8. und 9. Klassen

Seit 2010 bietet der Badische Verlag mit Zischup auch ein Medienkompetenzprojekt für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 aller Schularten an. Mit Unterstützung der Pädagogischen Hochschule Freiburg und des Kreismedienzentrums Freiburg soll Jugendlichen ein Zugang zum Medium Zeitung eröffnet werden. Und um die Jugendlichen auch dort abzuholen, wo sie sich umtun, erhalten die teilnehmenden Klassen während des Projektes nicht nur die papierne Zeitung, sondern auch ihre digitalen Ableger. Ihren Lehrerinnen und Lehrern bietet der Verlag außerdem einen Workshop an, in dem sie lernen, wie sich mit einem Tablet „Erklär-Videos“ drehen lassen.

Neben der Vermittlung von Medienkompetenz steht bei dem Projekt das selbstständige journalistische Arbeiten im Vordergrund: Die Schüler machen sich auf die Suche nach spannenden Themen aus ihrer Umwelt, gehen mit Block und Stift oder mit dem Smartphone hinaus auf die Straße, recherchieren und schreiben dann eigene Artikel. Hilfestellungen erhalten Sie hierbei durch Arbeitsmaterialien, die die BZ und die PH für den Unterricht in der Schule zur Verfügung stellen.

Die fertigen Schülerartikel werden gesammelt und auf zischup.de – dem Internetauftritt des Projekts – veröffentlicht. Eine Auswahl der besten Artikel erscheint außerdem in der großen Abschlussbeilage am Ende des Projekts gemeinsam mit Fotos aller teilnehmenden Klassen. Ob Interview, Bericht oder Kommentar – hier können die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Texte groß herausbringen.